wB muss erste Niederlage hinnehmen – 20:24 vs. Oyten

Am Samstagvormittag war das Topspiel der Verbandsliga der weiblichen B-Jugend angesetzt. Die JSG als Tabellenerster hatte den Tabellenzweiten, TV Oyten, zu Gast in der IGS Halle. Aufgrund der Ergebnisse sowie der personellen Situation sah man Oyten allerdings als Favoriten an.

“wB muss erste Niederlage hinnehmen – 20:24 vs. Oyten” weiterlesen

MJB 1 siegt 32:26 im Derby gegen die HG Jever/Schortens

Die männliche B Jugend der JSG Wilhelmshaven konnte das Derby gegen die HG Jever/Schortens am Sonntag Mittag mit 32:26 gewinnen.

“MJB 1 siegt 32:26 im Derby gegen die HG Jever/Schortens” weiterlesen

MJA übersteht Schwächephase

Mit 39:30 hat die männliche A-Jugend der JSG Wilhelmshaven die Begegnung in der Landesliga gegen SFN Vechta für sich entschieden. Gegen den Tabellendritten starteten die Jadestädter optimal in das Spiel. Vor allem in der Abwehr gelangen viele Ballgewinne, die einfache Tore ermöglichten. Bereits nach sieben Minuten sah sich der Gäste-Trainer gezwungen, eine Auszeit zu nehmen. Die JSG führte zu diesem Zeitpunkt bereits mit 6:0. Auch mit dieser Maßnahme gelang es Vechta nicht, dem Spiel eine Wendung zu geben. Beim 13:7 nach 17 Minuten führten die Gastgeber noch immer mit sechs Toren.

“MJA übersteht Schwächephase” weiterlesen

Junior-Team behält die Nerven

Vierte Auswärtsspiel in Folge, vierter Auswärtssieg! So konnte auch an diesem Sonntag die mJC1 der JSG Wilhelmshaven gegen den TuS Bramsche bestehen und seine irre Serie weiter ausbauen. Doch dieses Mal wurde es bis zum Schlusspfiff spannend, bis dann endlich der 27:26 (15:14)-Sieg an der Anzeigetafel aufleuchtete.

“Junior-Team behält die Nerven” weiterlesen

MJA bleibt in der Erfolgsspur

Mit einem 38:31-Sieg über den TV Neerstedt hat die männliche A-Jugend der JSG Wilhelmshaven ihren zweiten Tabellenplatz in der Landesliga gefestigt. Zunächst kam die JSG jedoch nur schwer in der Partie. Vor allem einige Unzulänglichkeiten in der Abwehr sorgten dafür, dass der Tabellenvorletzte aus Neerstedt zumindest in der Anfangsphase dran blieb und nach nach fünf Minuten gar mit 5:3 führte.
Die Jadestädter stabilisierten ihr Spiel jedoch in der Folge und gingen ihrerseits mit zwei Toren in Front (9:7/24.).
In der Schlussphase des ersten Durchgangs fand die JSG immer mehr zu ihrem gewohnten Stil. Aus einer nun aggressiver agierenden Abwehr folgten Ballgewinne und einfache Tore aus der ersten und zweiten Welle. Auch im gebundenen Spiel fanden die Gastgeber besseren Lösungen, so dass nach dem Treffer von Lennart Diesing kurz vor dem Pausenpfiff eine 21:13-Führung der JSG zu Buche stand.

“MJA bleibt in der Erfolgsspur” weiterlesen